Corona und ERASMUS+

Die aktuellen Entwicklungen und Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung weltweit sowie speziell in Europa beschäftigen uns alle sehr.

Unser Büro bleibt aufgrund der aktuellen Lage für Publikumsverkehr geschlossen. Bitte nutzen Sie andere Kommunikationswege wie Opens internal link in new windowTelefon, Fax oder E-Mail.

Es werden weiterhin Bewerbungen für Erasmus+ Praktika angenommen.
Bitte informieren Sie sich beim Auswärtige Amt über aktuelle Reisewarnungen und Einreisebedingungen. Wenn Sie das Praktikum beginnen und sich im Ausland aufhalten, registrieren Sie sich bitte im elektronischen Erfassungssystem des Auswärtigen Amts von Deutschen im Ausland („Elefand“).

Sollten Sie Ihren Erasmus Aufenthalt aufgrund der Corona Pandemie vorzeitig beenden, unterbrechen oder nicht antreten können, greift in begründeten Fällen die „Force Majeure“ Regelung.
Bitte bewahren Sie alle Belege und Informationen auf und wenden sich diesbezüglich an die a.i.m. rlp.

Der DAAD hat zu diesem Thema eine vorläufige Liste häufig gestellter Fragen zusammengestellt:
https://eu.daad.de/service/faq/coronavirus/de/76109-coronavirus-und-erasmus-haeufig-gestellte-fragen-von-gefoerderten-studierenden/